zum Inhalt springen

Programm für Offene Ganztagsschulen 2020

Für folgende Veranstaltungen können nunmehr die Anmeldungen erfolgen:

(Das dazugehörige Anmeldeformular finden Sie hier)

 

Wann?

04.03.2020 - 14:00 bis 14:45 Uhr

Was?

OGS-Vorlesung: Knochenschrauben und Platten - Werkzeuge des Chirurgen

Dozent*in:

PD Dr. Max J. Scheyerer (Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Wo?

HörsaaI 3, Physikalische Institute, Zülpicher Straße 77, 50937 Köln

Für wen?

8-12 Jahre

Beschreibung:

Knochenschrauben werden, zum Beispiel in Verbindung mit Platten, im Körper platziert um Knochen oder Knochenstücke stabil miteinander zu verbinden. Es gibt eine Reihe von Gründen warum in der Behandlung von Erkrankungen beim Menschen Schrauben und Platten zum Einsatz kommen. Sie sorgen für mehr Stabilität beim Zusammenwachsen von Knochenbrüchen, aber auch bei anderen Erkrankungen. Sogar der aufwendige Wiederaufbau der Knochen- und der gesamten Körperform lassen sich mithilfe dieser Medizinischen Hightech-Produkte erreichen. Je nach Material müssen die Implantate nach Beendigung der Behandlung  in einer zweiten Operation entfernt werden. Andere können im Körper verbleiben und lösen sich von alleine auf. Um den einzelnen Ansprüchen gerecht zu werden gibt es eine enorme Vielfalt an unterschiedlichen Formen, Größen und Materialen die wir uns anschauen wollen.

 

 


 

Wann?

05.03.2020 - 14:00 bis 14:45 Uhr

Was?

OGS-Vorlesung: Gesund im Mund

Dozent*in:

Dr. Isabelle Graf, Dr. Karolin Höfer (Zahnklinik)

Wo?

Großer Hörsaal der Zahnklinik, 1.OG, Uniklinik, Gebäude 48, Kerpener Str. 32, 50931 Köln

Für wen?

8-12 Jahre

Beschreibung:

 Was bedeutet es, gesund im Mund zu sein? Wie viele Zähne hat der Mensch eigentlich und was ist so schlimm an einem schiefen Zahn?Im Rahmen dieser Vorlesung klären wir Fragen rund um die Themen Mundgesundheit und -krankheit. Es gibt nämlich viele unterschiedliche „Krankheiten“ im Mund. Von Karies bis hin zu Zahnfleischentzündungen und auch Zahn- und Kieferfehlstellungen gehören dazu. Uns ist wichtig, dass ihr wisst, wie man damit umgeht und was man dagegen machen kann am besten noch bevor diese Krankheiten entstehen! Wir werden gemeinsam ein Quiz und ein Experiment zu Ernährung und Zahnpflege durchführen.Viel Spaß dabei - wir freuen uns schon auf Euch!


 

Wann?

12.03.2020 - 14:00 bis 15:30 Uhr

Was?

OGS-Workshop: Fidel - ein praktisches Kennenlernen der äthiopisch-eritreischen Schrift

Dozent*in:

Dr. Andrea Hollington (GSSC - Global South Studies Center)

Wo?

Raum 202, Physikalische Institute, Zülpicher Straße 77, 50937 Köln

Für wen?

8-12 Jahre (Der Workshop ist leider ausgebucht!)

Beschreibung:

 Ihr wolltet schon immer einmal eine andere Schrift kennen lernen? Die ostafrikanische Schrift Fidel hat 279 Buchstaben und wird vor allem in Äthopien und Eritrea genutzt. In diesem Workshop werden wir lernen, wie man mit einem so großen Alphabet umgehen kann und selbst ausprobieren, unsere Namen und andere Worte zu schreiben. Es gibt zum Glück einige Hilfestellungen, die uns das Schreiben mit so vielen Buchstaben erleichtern. Ihr werdet einen Einblick in diese Sprachen erhalten, und erfahren, wie Kinder in Ostafrika schreiben lernen.

 

Wann?

19.03.2020 - 14:00 bis 15:30 Uhr

Was?

OGS-Workshop: Notfallversorgung und Wiederbelebung - gar nicht so schwer

Dozent*in:

Dr. Christoph Stosch, Sabine Bornemann (KISS - Kölner Interprofessionelles Skills Lab & Simulationszentrum), Dr. Uwe Trieschmann (Anästhesie), PD Dr. Frank Eifinger (Pädiatrie, Krankenhaus Porz am Rhein)

Wo?

Seminarraum 6, Skills Lab im KISS - Kölner Interprofessionelles Skills Lab & Simulationszentrum, Uniklinik, Gebäude 65, Joseph-Stelzmann-Str. 9a, 50931 Köln

Für wen?

8-12 Jahre (Der Workshop ist leider ausgebucht!)

Beschreibung:

Notfallversorgung und Wiederbelebung – gar nicht so schwer

Wie lernt eigentlich der Medizinstudent einen Verband anzulegen und was muss er tun, wenn er als Arzt zu einem Notfall gerufen wird? Er trainiert es und das natürlich erst einmal an Modellen oder in Übungen. Und das könnt ihr in diesem Workshop auch, im so genannten „Skills Lab“. Das ist ein Labor, in dem Studenten anhand von Modellen Dinge aus der Praxis üben. Ärzte der Uniklinik werden euch die Modelle erklären, so dass ihr selber üben könnt, was der Arzt in Notfallsituationen dann an Menschen tun muss.


 

Wann?

20.03.2020 - 14:00 bis 15:30

Was?

OGS-Workshop: Drei Religionen und die Suche nach… - Wir vergleichen Religionen im Trialog

Dozent*in:

Dr. Recha Allgaier-Honal (Martin-Buber-Institut für Judaistik), Annika Krahn (Evangelisch-Theologisches Institut)

Wo?

Seminarraum S 81, Philosophikum, Universitätsstraße 41, 50931 Köln

Für wen?

9-11 Jahre (Der Workshop ist leider ausgebucht!)

Beschreibung:

Wir leben mit vielen, verschiedenen Menschen in Köln zusammen - darunter Muslime, Juden und Christen.

Möchtest Du etwas über die verschiedenen Religionen lernen und gleichzeitig einen spannenden Kriminalfall lösen? Dann mach bei unserem Workshop mit! Knifflige Rätsel, die alle etwas mit diesen drei Religionen zu tun haben, warten auf Dich. Alle Deine Sinne und Dein Verstand werden bei den Aufgaben gefordert…


 

Wann?

23.03.2020 - 14:00 bis 15:00 Uhr

Was?

OGS-Vorlesung: Was bedeutet es, in Deutschland arm zu sein?

Dozent*in:

Dr. Steffen J. Roth (Institut für Wirtschaftspolitik)

Wo?

Hörsaal 3, Physikalische Institute, Zülpicher Straße 77, 50937 Köln

Für wen?

8-12 Jahre

Beschreibung:

 Was bedeutet es, in Deutschland arm zu sein?

Arme Menschen. Gibt es das in Deutschland überhaupt? Na klar, werdet ihr sagen, ich habe schon Menschen gesehen, die betteln müssen. Oder leere Pfandflaschen sammeln. Tatsächlich bedeutet „Armut“ in einem reichen Land wie Deutschland etwas Anderes als in sehr armen Ländern, in denen Kinder nicht zur Schule können, Kranke nicht zum Arzt und manchmal sogar Menschen verhungern. Aber es gibt auch hier arme Menschen. Wer ist arm? In welchem Sinne? Wie unterscheidet sich das Leben der Ärmeren von dem der weniger Armen? Muss die Gesellschaft den Armen mehr helfen? Darf die Gesellschaft den Armen vorschreiben, was sie tun und lassen sollen?